• +49 (39293) 160 000
  • info@dbg-bau.de

Vollwärmeschutz für Wohnanlage in Halle (Saale)

Montage eines Wärmedämmverbundsystems als Vollwärmeschutz für die Fassade bei einer neu errichteten Wohnanlage bestehend aus fünf Mehrfamilienhäusern.

Dabei wurden rund 5.000 m² Wärmedämmplatten auf EPS-Basis verbaut, um Energiekosten zu reduzieren und die Fassade zukünftig vor Witterungseinflüssen zu schützen.

Unter anderem ausgeführte Leistungen:

  • Kleben und Verdübeln von Dämmplatten
  • Einbau von Brandriegeln
  • Gewebearmierung mit mineralischem Armierungsmörtel
  • Montage von Stuckelementen
  • Auftragen und strukturieren eines mineralischen Oberputzes
  • Fassadenanstrich
Dadurch fügt sich die neue Wohnanlage in die Umgebung ein und sorgt für signifikante Einsparungen bei den Heizkosten der zukünftigen Bewohner.

Vollwärmeschutz: Lohnende Investition in die Zukunft

In Zeiten steigender Heizkosten wird die Wärmedämmung der eigenen vier Wände immer wichtiger. Mithilfe der energetischen Sanierung senken Sie Ihren Energieverbrauch und sparen Strom- und Heizkosten. Darüber hinaus wächst der Wert Ihrer Immobilie sowie der private Wohnkomfort. Den größtmöglichsten Dämmschutz erreichen Sie durch das intelligente Ineinandergreifen verschiedener Umbaumaßnahmen, die wir gerne übernehmen. Dazu gehört das Wärmeverbundsystem, das aus mehreren fein abgestimmten Materialien besteht und somit den Dämmschutz sicherstellt. Als Ingenieursbetrieb mit dem Tätigkeitsschwerpunkt Wärmedämmung decken wir die Einsparpotenziale von Häusern auf und erstellen für Sie individuelle Angebote.

 

Ausführungszeitraum: 2016/2017
Bauort: Halle (Saale)
Projektvolumen: < 500.000 €
Bauherr: HWG Hallesche Wohnungsgesellschaft mbH